Winterlicher Bilderrahmen/Winterliches Layout

Griaß eich,

 

nachdem ich euch Anfang der Woche bereits im Rahmen des BlogHops mein winterliches Layout für einen Rahmen vom Schweden gezeigt habe gab es massive technische Probleme wodurch es die versprochene Anleitung für die Blume und alle Infos zu den verwendeten Materialien und Elementen erst heute gibt..

 

Auf machen Bildern ist noch eine Blüte mit 5 Blütenblättern in Flüsterweiß zu sehen , diese wurde jedoch dann durch eine Version mit 7 Blütenblättern ausgetauscht, da mir diese besser gefallen hat. 

Winter - Scrapbooking Layout 23*23 cm (Ribbarahmen klein...)

Materialien, Zuschnitte und Werkzeuge:

1 Foto im Format 10*15 cm

Farbkarton Rauchblau 10,5 * 15,5 cm

 

Farbkarton Blaubeere 11*16 cm

Mehrzweckflüssigkleber

-> Foto mit den Farbkartonstücken hinterlegen

 

Farbkartonrest Blaubeere

Stanzenpaket Christbaumzierde - kleine Stanze

Papierschere

Aufhebhelfer

Glue Dots

Basic Perlenschmuck

 

-> Papierreste zerknüllen und wieder glatt streichen

-> aus dem Farbkarton 3 Ausstanzungen mit der Handstanze machen

-> einen Keil - siehe Bild - aus jeder Ausstanzung ausschneiden

-> jeweils mit einem Glue Dot die Blütenblätter mittig zusammenkleben und dann die drei Blütenblätter wie auf den Bildern gezeigt zusammenfügen

-> 3 der großen Halbperlen in die Mitte der Blüte kleben - der Aufhebhelfer leistet bei den letzten beiden Schritten gute Dienste

 

 

 

Farbkartonreste Rauchblau

Stanzenpaket Christbaumzierde - kleine Stanze

Papierschere

Mehrweckflüssigkleber

-> Papierreste zerknüllen und wieder glatt streichen

-> aus dem Farbkarton 5 Ausstanzungen mit der Handstanze machen

-> Blütenblätter versetzt unter die Blütenmitte kleben, die Blätter so ausrichten, dass es harmonisch wirkt

 

 

Farbkartonreste Rauchblau

Stanzenpaket Christbaumzierde - große Stanze

Papierschere

Mehrzweckflüssigkleber

-> Papierreste zerknüllen und wieder glatt streichen

-> aus dem Farbkarton 5 Ausstanzungen mit der Handstanze machen, "Aufhänger" der Kugeln wie auf den Bildern gezeigt verdrehen, damit die Blütenblätter etwas Biegung bekommen

-> Blütenblätter versetzt an der Unterseite der Blütenmitte anbringen

Farbkartonreste Flüsterweiß

Stanzenpaket Christbaumzierde - große Stanze

Papierschere

Glue Dots

Mehrzweckflüssigkleber

-> Papierreste zerknüllen und wieder glatt streichen

-> aus dem Farbkarton 7 Ausstanzungen mit der Handstanze machen

-> die "Aufhängung" der Kugel verdrehen und die Blütenblätter mit Glue Dots aneinander befestigen

 

-> die Blütenmitte mit Mehrzweckflüssigkleber an den anderen Blütenblättern befestigen anbringen und alles gut trocknen lassen

 

 

Stampin'Spritzer

Reinigungsalkohol

Glanzfarbe Frostweiß

-> Alkohol und etwas Glanzfarbe in den Spritzer füllen, gut schütteln bis sich die Farbe verteilt hat

 

 

-> die Blume auf eine unempfindliche Unterlage legen, gleichmäßig einsprühen und dann sehr gut antrocknen lassen

DSP Winterzauber 1" * 10 cm

Fähnchen Handstanze

Papierschere

Mehrzweckflüssigkleber

-> DSP an beiden Seiten mit der Fähnchenstanze stanzen

-> in zwei Stücke schneiden und die Stücke versetzt aneinander kleben

 

Farbkarton Pergament

Stanze Zierzweig

-> einzige Ausstanzungen machen

 

Garn Metallic-Flair Silber

Glue Dots oder Dimensionals

-> das Garn in Schlingen legen - zB über die Finger drehen - und mit einem Glue Dot oder Dimensional fixieren

 

Farbkartonrest Blaubeere

Stanzmaschine

Stanzform Adventsakzente

-> filigranes Ornament ausstanzen

 

Farbkarton Flüsterweiß 23*23 cm

 

Karton 23*23 cm oder falls vorhanden das Passepartout des Bilderrahmens

Snail oder Abreißklebeband

-> Farbkarton auf den Karton kleben

 

Zierdeckchen in Perlglanzoptik

 

Pailletten nach Wahl

Spruch nach Wahl - ausgedruckt oder gestempelt

 

Alle Deko-Elemente vorm aufkleben unbedingt ausrichten, wenn ihr mit dem Layout zufrieden seid ein Foto machen und dann erst mit dem Aufkleben beginnen! 

 

"tiefer" Rahmen 23*23 cm 

Kunstschnee

-> den Kunstschnee habe ich beim Zusammenbau einfach vorm einlegen des "Bildes" unten in den Rahmen geleert und nach dem fixieren des Bildes wurde der Rahmen vorsichtig aufgestellt - der Kunstschnee klebt gerne am "Glas", daher bitte den Schnee nicht mittig oder so in den Rahmen leeren.

 

 

Puh.... die Anleitung zu schreiben hat glaube ich noch länger gedauert als das Bild zu finden! Die Umsetzung des Projektes ging auf jeden Fall schneller! 

 

Ihr möchtet euer Lieblingsbild in Szene setzen? Dann sichert euch einen Platz in meinem Jänner-Workshop!

 

Pfiat eich,
Veronika

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0