· 

Creative Hoppers Blog Hop - Oktober - Herbst/Halloween

 

Griaß eich,

 

ja, es gibt heute einen Banner den ihr bei mir noch nicht gesehen habt - heute nehme ich das erste Mal am Creative Hoppers - Blog Hop teil. Danke für die Aufnahme in eure Truppe!

 

Wenn ich bastle stelle ich oftmals Bilder in eine Whatsapp-Gruppe ( an dieser Stelle liebe Grüße und danke, dass ihr es mit mir aushaltet an Vera und Manu!) und hole mir hier Rückmeldungen bevor ich die Projekte veröffentliche.

 

Vor ca 3 Wochen habe ich in einem Nebensatz erwähnt, dass ich Halloween nicht wirklich etwas abgewinnen kann und durch die Aussage "Dann mach Reformationstag Packerl!" angestachelt ist das heutige Projekt - eine Lutherrose in Punch-Art - entstanden.

 

Zuerst muss ich einmal sagen, dass meine Freundin Manu die wohl engagierteste Katechetin (ich bleibe bei Reli-Lehrerin ;)) ist die ich jemals erlebt habe. Was sie sich für die Kinder alles einfallen lässt und für sie vorbereitet ist einfach nur WOW! Daher habe ich das heutige Projekt so gestaltet, dass es auch mit den Kindern im Unterricht gebastelt werden und dabei spielerisch auch die Bedeutung der Farben und Formen der Rosen erarbeitet werden kann.

Lutherrose - Punch-Art ("Erarbeiten-Version")

Das Kreuz im roten Herzen soll zeigen, dass die Menschen den Glauben an den gekreuzigten Jesus fest in ihren Herzen verankern sollen.

 

Material:

Schwarz

falls vorhanden Klebemittelblätter

Blutorange

 

Stanzen/Stanzformen:

Kreuz der Hoffnung - nicht mehr erhältlich, das Kreuz kann natürlich auch aus zwei Stück schwarzem Farbkarton selbst zusammengeklebt werden

Herzlich bestickt

 

Was wird gemacht?

Herz aus dem Farbkarton in Blutorange ausstanzen

(Schwarzen Farbkarton mit den Klebemittelblättern bekleben)

Kreuz aus dem schwarzen Farbkarton ausstanzen

(Kreis mit Präzesionskleber bestreichen) 

das Kreuz mittig auf das Herz kleben

Die weiße Rose, die das rote Herz umschließt, ist ein Symbol dafür, dass der Glaube Trost und Frieden spendet.

 

Farbkarton:

Flüsterweiß

Gartengrün

 

Stanzen/Stanzformen:

Christbaumzierde

 

Was wird gemacht?

 5 "Kugeln/Blütenblätter" aus dem Farbkarton in Flüsterweiß ausstanzen

Die Teile um den Finger legen und etwas Form geben dadurch

Den "Aufhänger" der ersten Kugel mit Mehrzweckflüssigkleber bestreichen und die zweite Kugel wie auf den Bildern gezeigt auf das erste Blütenblatt kleben

in der Mitte wieder Kleber aufbringen und reihum die Blütenblätter anbringen

 

5 Kugeln/Blätter aus dem Farbkarton in Gartengrün ausstanzen - es reicht hier wenn man ca 2/3 der Stanzform ausstanzt - und gem. der Bilder zuschneiden

Die Blätter versetzt unter die Blüte kleben

Wenn alles etwas angetrocknet ist das Kreuz/Herz-Element auf der Rückseite mittig mit einem Dimensional versehen, Abdeckpapier abnehmen und auf das erste noch ein weiteres Dimensional kleben um Höhe zu erzeugen.

Herzelement in die Mitte der Blüte kleben. 

Der blaue Hintergrund hinter der weißen Rose erinnert an die himmlische Freude

 

Farbkarton:

Pazifikblau

 

Stanzen/Stanzformen:

Lagenweise Kreise

 

Was wird gemacht?

Einen Kreis der minimal kleiner ist als der Durchmesser des Blütenelements ausstanzen

 

Blume mittig auf den Kreis kleben

Und der goldene Ring, der alles umfasst, zeigt die himmlische Ewigkeit bei und von Gott.

 

Farbkarton:

Osterglocke

 

Stanzen/Stanzformen:

Lagenweise Kreise

 

Was wird gemacht?

Einen Kreis ausstanzen der um ca 0,5 cm größer ist als der Kreis in Pazifikblau

 

Kreis unter das Blumenelement kleben

Lutherrose - Punch-Art ("Praktische/Bastler-Version")

Wenn man die Blume "nur so" basteln will ohne auf die Reihenfolge der Erklärung der Elemente Rücksicht nehmen zu wollen, würde ich die folgende Vorgehensweise empfehlen:

 

1. Kreis mit ca 7,5 cm Durchmesser aus den Lagenweisen Kreisen in Osterglocke ausstanzen

2. Kreis mit ca 6,5 cm Durchmesser aus den Lagenweisen Kreisen in Pazifikblau ausstanzen und auf den ersten Kreis kleben

3. Mit der größeren Handstanze aus dem Set Christbaumzierde 5 Elemente (es reicht ca 1/2 bis 2/3 der Form - von der Spitze gesehen) in Gartengrün ausstanzen, gem. der Bilder zuschneiden und mittig aufkleben

4. Mit der kleineren Handstanze aus dem Set 5 Elemente aus Farbkarton in Flüsterweiß ausstanzen, die Elemente der Breite nach um den Finger legen und etwas formen. Das erste Blütenblatt auf der Unterseite am "Aufhänger" mit Mehrzweckflüssigkleber bestreichen und in die Mitte der Basis kleben. Jeweils den "Aufhänger" der weiteren Blätter mit Kleber bestreichen und die Blätter reihum aufkleben, dabei gem. der Bilder immer eine Seite des Blattes über bzw. unter den Rand des vorherigen legen.

5. das kleine Herz mit Stickrahmen aus dem Set "herzlich" bestickt in Blutorange ausstanzen

6. Das kleine Kreuz aus Kreuz der Hoffnung aus Farbkarton in Schwarz ausstanzen (falls vorhanden vorher die Klebemittelblätter anbringen) und auf das Herz kleben. Auf der Rückseite des Elements übereinander 2 Dimensionals anbringen (= doppelte Höhe) und das Element in die Mitte der Blume kleben.

Da meine Freundin "Luther-Bonbons" an die Schüler verteilt und es ja aktuell was die Hygiene betrifft strenge Vorgaben gibt, habe ich für jede ihrer Klassen/Gruppen eine Blume auf einen unserer Pizza-Kartons geklebt - fertig ist eine schnelle Verpackung für die Bonbons.

Wie immer möchte ich mich für euren Besuch - und falls ihr noch kurz Zeit habt auch für euren Kommentar - bedanken und dann bleibt mir nur euch mit dem Next-Button zur nächsten Teilnehmerin weiterzuschicken.

 

Pfiat eich,
Veronika

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kathrin Fuchs - stempelfux (Mittwoch, 28 Oktober 2020 10:21)

    Liebe Veronika!
    Willkommen bei den Creative Hoppers.
    Tolle Idee eine Box. Danke für die Anleitung der Lutherrose.
    VG Kathrin

  • #2

    Petra Kurth- Basteltime mit Petra (Mittwoch, 28 Oktober 2020 12:42)

    Liebe Veronika,
    herzlich Willkommen in der Gruppe der Creative Hoppers.
    Das ist eine nette Idee.
    Herzlichen Dank für deine ausführliche Anleitung.
    Gruß Petra