Ostern-Coutdown 2021 - Tag 4

Griaß eich,

neben dem Basteln liebe ich es zu Backen - Kuchen, Torten, Brot, Strudel,... und natürlich auch Cupcakes!

Wenn es die Zeit zulässt (angeblich war dies mal vor langer Zeit der Fall...) dekoriere ich die Cupcakes gerne mit selbstgemachten Fondant-Schmetterlingen oder Blumen. Wenn es schneller gehen muss und/oder keine Zeit zum trocknen der Dekoration übrig ist, eile ich gerne in mein Bastelzimmer und gestalte "Cake-Topper" - heute habe ich 3 Stück in den Farben Rokokorosa, Aquamarin und Osterglocke für euch!

 

Cake-Topper aus Rosetten





 Nachdem eines meiner "Versuchskaninchen" bereits nach einer Anleitung gefragt hat, gibt's heute gleich eine kurze Anleitung dafür!

 

Farbkarton nach Wahl -  21*6 cm

-> die lange Seite bei 1,2,3,... 19,20 cm falzen

-> in zwei Streifen mit jeweils 3 cm Breite (und 21 cm Länge) schneiden

-> im Zick-Zack die Falzlinien nachfalten

-> die beiden Stücke aneinander kleben und zur "Röhre" kleben

 

Farbkarton Grundweiß - 2 Stück mit je ca 4*4 cm

-> einen ca 3,5 cm großen Kreis, ich habe zB den kleinsten Stanzform aus den Stickrahmen verwendet, ausstanzen

-> einen Kreis mit Heißkleber versehen, die Röhre "platt drücken" und mittig auf den Kreis kleben

-> den zweiten ebenfalls mit Heißkleber auf die andere Seite der Rosette kleben

 

Holzspieß
-> je nach Verwendungszweck/Bedarf an der stumpfen Seite kürzen

-> das gekürzte Ende großzügig mit Heißkleber versehen und zwischen Rosette und Kreis kleben

 

Dekoration:

Die Ostergrüße wurden mit Memento auf Farbkartonreste gestempelt, entsprechend zugeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Die Motive aus dem Stempelset Springtime Joy wurden gestempelt, koloriert und ausgeschnitten. Um unterschiedliche Ebenen zu erzielen, habe ich die Blumen und Tiere mit Miniklebepunkt und Dimensionals auf die Kreise geklebt. 

 

Wenn ihr die Holzstäbchen etwas länger lasst, könnt ihr die Rosetten auch verwenden um sie zum Beispiel in einen Blumenstrauß oder einen Blumentopf zu stecken! Ihr habt Fragen zum Projekt oder möchtet die benötigten Materialien erwerben? Dann meldet euch einfach bei mir!

 

Pfiat eich,
Veronika

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0