· 

BlogHop PaperWitches - Stanzmaschine

Griaß eich,

leider muss ich gleich einmal mit einer "schlechten" Nachricht starten - da zwischen dem Gestalten des Projektes bzw. der Erstellung dieses Beitrags und der Veröffentlichung heute über 2,5 Monate und eine Ausverkaufsliste lagen sind leider die verwendeten Stanzformen - Lagenweise Ovale, Lagenweise Quadrate und Stickrahmen - nicht mehr erhältlich. Solltet ihr diese Pakete wo gebraucht sehen -> Schnappt sie euch!

 

Mit diesem Projekt durfte damals meine Mini Stanz-und Prägemaschine ihren Einstand feiern und ich muss sagen - ich bin begeistert von diesem kleinen Teil. Warum? Weil sie einfach extrem praktisch ist, wenn man nur mal schnell ein Etikett ausstanzen will oder es beim Basteln am Tisch etwas chaotisch zugeht und kein Platz ist für ihre große Schwester (zumindest habe ich gehört, dass es angeblich Bastler geben soll, bei denen man den Tisch nicht mehr sieht und die dann zum Teil am Boden.... ach ja....) wäre.

 

Durch die kompakte Gestaltung und die klappbaren Plattformen nimmt sie nicht viel Platz weg und hat sich bereits einen Fixplatz auf meinem Basteltisch gesichert - wusstet ihr eigentlich, dass in unseren Katalogen die Stanzformen-Pakete die zur Gänze mit der Mini verwendet werden können sogar extra gekennzeichnet sind?

Erinnerungsrahmen "Verspieltes zur Geburt" trifft "Zoo Globe"

 

Als Basis dient ein 12" Farbkarton in Grundweiß der auf 23*23 cm passend zum verwendeten Rahmen zugeschnitten wurde. Darauf habe ich mir Quadrate (Stanzform Stickmuster, leider nicht mehr erhältlich) und Rechtecke mit Mehrzweckflüssigkleber angebracht. 

 

Die Bilder wurden mit einer passenden Form aus den Lagenweißen Quadraten (leider nicht mehr erhältlich) ausgestanzt und mit Mehrweckflüssigkleber der übrigens säurefrei ist und eure Fotos NICHT angreift aufgeklebt.

Für den Namen habe ich unsere Stanzformen Buchstabenmix verwendet und den Farbkarton vorm Stanzen auf die doppelseitig selbstklebenden Schaumstoffbögen geklebt um einen 3-D-Effekt zu erzielen. 


Die Schildchen mit den Daten des Babys habe ich am PC gestaltet, ausgedruckt und dann mit einer passenden Stanzform aus den Lagenweisen Ovalen ausgestanzt. Die Mattung dazu stammt aus den Stickrahmen Stanzformen und die Blätter/Blümchen-Deko stammt aus diversen Stampin'UP! Evergreens die leider nicht mehr verfügbar sind. 

 

Die Tierchen aus den Stempelsets Zoo Globe und Verspieltes zur Geburt wurden mit StazOn gestempelt, mit den Mischstiften und unseren klassischen Stempelkissen in Granit und Kirschblüte koloriert, ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt. Auf die Radnarben und die Blütenmitten habe ich dann noch Basic Perlenschmuck geklebt und dann musste das Blatt nur noch im Rahmen platziert werden!



Nachdem der Beitrag hier veröffentlicht wurde, hatte ich jetzt wenigstens auch endlich einen Anlass - damit die Beschenkten nicht aus dem Internet davon erfahren ;) - Corona-konform das Geschenk zu "übergeben"!

 

Ihr möchtet euch auch mit den wunderbaren Materialien von Stampin'UP! austoben? Dann könnt ihr diese rund um die Uhr direkt über den Onlineshop oder per Mail  bestellen!

 

Pfiat eich,

Veronika

 

 

P.s. über den "Weiter geht's"-Button kommt ihr zu Sandra Herzog!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Daniela (Donnerstag, 15 April 2021 19:53)

    Ohh wie süß!! :-D Gefällt mir sehr gut auch mit den Farben! :-)
    LiGrü Daniela