· 

Fun-Fold Karte

Griaß eich,

nachdem es einige Zeit bereits keine Anleitung für ein Projekt auf meinem Blog gab, habe ich heute eine Anleitung für eine "Fun-Fold-Karte" für euch. Klingt hochtrabend, heißt aber "nur", dass die Karte eine kleine Spielerei enthält und nicht nur auf eine normale Basiskarte aufbaut.

Mit Ausnahme der tollen Stempelsets "One wild Ride" und "Werkstattworte", die sich nicht mehr im aktuellen Sortiment befinden, können die verwendeten Materialien direkt bei mir bestellt werden. Wenn ihr Fragen zum Projekt, meinen Workshops oder Auftragsarbeiten habt, könnt ihr euch natürlich auch gerne bei mir melden!

Pfiat eich,
Veronika

Materialien und Zuschnitte

Basis:
Farbkarton nach Wahl  - 21 * 14,5 cm

 

"Verschluss":
Farbkarton nach Wahl - 7 * 9 cm

 

Schreibfläche:

Farbkarton Flüsterweiß - 10 * 14 cm

 

Mattung:
Farbkarton Saharasand - 10 * 14 cm

 

Mattung/Aufleger:
2 x Farbkarton Saharasand - 6 * 11 cm

Farbkarton Saharasand 5 * 5 cm

 

 

Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien,...

Schneide- und Falzbrett

Stanz- und Prägemaschine

Stanzformen "Raffiniert bestickte Rahmen"

Stempelset "One wild Ride" 

Stempelset "Werkstattworte" oder ein anderes "Flecken-Set"

Acrylblock

klassisches Stempelkissen Espresso

Memento oder StazOn schwarz

Schwämme

Papierschere

Mehrzweckflüssigkleber

Dimensionals

1 Paar Magnete


Anleitung

Basis:

Farbkarton nach Wahl, 21 * 14,5 cm

-> lange Seite falzen bei: 10,5 cm, Falzlinien nachziehen

 

Verschluss:

Farbkarton nach Wahl - 7 * 9 cm

-> lange Seite falzen bei: 7 cm

-> das schmale Ende des Papierstreifens (langes Segment) in eine Stanzform aus dem Set "Raffiniert bestickte Rahmen" einfädeln um einen schönen Rand/Abschluss zu stanzen

-> Falzlinien nachziehen und die Verschlusslasche ca 1,5 cm vom rechten Rand der Basis innen festkleben

 

Schreibfläche:

Farbkarton Flüsterweiß - 10 * 14 cm

-> mit dem Schwamm etwas Farbe vom Farbkissen in Wildleder aufnehmen, die Ränder damit einfärben und leicht über die gesamte Fläche streichen

-> die Ränder/Ecken mit "Flecken", "Reifenspuren",... bestempeln

-> Schreibfläche in die Basiskarte kleben

 

-> Magneten auf der Vorderseite der Karte und der Verschlusslasche anbringen 

 

Mattung:
Farbkarton Saharasand - 10 * 14 cm

-> Mit dem Schwamm und etwas Farbe aus dem klassischen Stempelkissen in Espresso wieder die Ränder mit Farbe versehen - "inken"

-> Das Papier mehrmals zerknüllen und wieder glatt streichen, dabei kann es auch ruhig etwas einreißen am Rand

-> die Knicke/Risse mit Farbe betupfen/bestreichen um einen rustikalen/schmutzigen Lock zu erzeugen

-> mit Mehrzweckflüssigkleber auf die Vorderseite der Karte kleben, dabei darauf achten, dass das Papier nicht zu sehr glatt gestrichen/geklebt wird, damit der Effekt nicht verloren geht.

 

 

Schreibfläche:

Farbkarton Flüsterweiß - 10 * 10 cm

-> in die Karte kleben

 

-> die Karte mit Strassschmuck ausdekorieren und das Reagenzglas in die Halterung stecken

 

Mattung/Aufleger:
2 x Farbkarton Saharasand - 6 * 11 cm

Farbkarton Saharasand 5 * 5 cm

-> Mit Deko-Elementen/Sprüchen nach Wunsch bestempeln

-> mit einer passenden Stanzform ausstanzen oder alternativ ausschneiden

-> die Elemente "altern"durch betupfen mit Farbe

 

-> Elemente auf der Verschlusslasche und der Vorderseite anbringen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0