· 

CASE this! - Zauberhafte Grüße

Griaß eich,

 

habt ihr den Ausdruck CASE schon mal im Zusammenhang mit Basteln gehört? Ja - dann wisst ihr ja Bescheid! Nein? Dann kommt hier die kurze Erklärung dazu! 

 

C - Copy 
A - and
S - share
E - everything

 

"Copy and share everything" auf gut Deutsch "Kopiere etwas und teile es!" oder etwas blumiger im Stampin'UP! Leitspruch ausgedrückt:

Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,

und somit anderen zu helfen,

durch eigene Kreativität  Erfolge zu erzielen.

 

Dadurch zeichnen wir uns aus!

 

Zumindest bei mir gibt es Tage an denen ich unbedingt etwas anderes als Arbeiten, Putzen, Waschen, Kinder bespaßen, Hühner versorgen, Katzen füttern,...  will, aber vor lauter Gedanken die mir durch den Kopf huschen keine zündende Idee für ein Projekt finde. In solchen Momenten lasse ich mich liebend gerne von den Projekten die im Rahmen der BlogHops von meinen Kolleginnen geteilt werden oder die in unseren wunderbar gestalteten Katalogen inspirieren oder "kupfer" auch mal ab.

 

Heute habe ich mir den Jahreshauptkatalog 2021/2022 geschnappt und eine der Karten von Seite 36 mit der ein oder anderen Änderung nachgebastelt. Die Karten eigenen sich aufgrund der kleinen Elemente perfekt um eure Farbkarton-Reste zu verbrauchen. 

 

Case this! - Zauberhafte Grüße

Material/Zuschnitte:

Stempelset:        Zauberhafte Grüße

Basis:                    Farbkarton 29 * 10,5 cm, gef. auf 14,5*10,5 cm
(Aufleger:            Farbkarton 14,1*10,1 cm)
DSP:                      Farbkarton Vanille pur, bestempelt in Flamingorot/Farngrün/Bermudablau zugeschnitten auf 6,5*4,5 cm - pro Karte 2 Stück

Textelement:      Farbkarton Kirschblüte/Lindgrün/Aquamarin bestempelt in Flamingorot/Farngrün/Bermudablau zugeschnitten auf 6,5*2,3 cm

Band:                    Leinenfaden  

 


Die Karte in Wildleder wurde wie im Katalog gezeigt ohne Aufleger gebastelt, dh es wurde Ton in Ton direkt auf die Kartenbasis gestempelt.
Bei den anderen beiden Karten wurden die Aufleger bestempelt und dann auf die Grundkarte geklebt (dies bietet sich auch als Plan B an, sollten eure Stempelabdrücke nicht so ausfallen wie ihr euch das vorstellt) um die Karte etwas weiter aufzuwerten. 

 

 

Sämtliche Produkte die ich für die Karten verwendet habe findet ihr im aktuellen Jahreshauptkatalog und natürlich könnt ihr diese auch rund um die Uhr direkt über den Onlineshop oder per Mail  bestellen!

 

Pfiat eich,
Veronika

Kommentar schreiben

Kommentare: 0