· 

BlogHop PaperWitches - Kreise

Griaß eich,

es gibt ja zwei Möglichkeiten wie man an einen BlogHop heran gehen kann:

1. Man sieht sich das Thema an und bastelt ein Projekt.
2. Man bastelt etwas und dann schaut man sich die Themen der nächsten BlogHops an, ob man das Projekt nicht für einen BlogHop verwenden kann.

 

Ersteres ist glaube ich bei mir und auch bei den meisten meiner Hop-Kolleginnen der Regelfall. Mein heutiger Beitrag ist allerdings auf dem zweiten Wege zustande gekommen! 

 

Vor fast einem Monat wurde ich nicht zwischen Tür und Angel, sondern über den Gartenzaun hinweg, mit einer Auftragsarbeit beauftragt - Einladungskarten zum Kindergeburtstag in nicht mal einer Woche, also mal wieder ein Last Minute Projekt! 

 

 Nachdem es keinerlei Wünsche/Vorgaben gab in welche Richtung die Einladungskarten gehen sollen, hatte ich mal wieder freie Hand bei der Gestaltung. Was dabei rausgekommen ist, das zeige ich euch natürlich jetzt!

 

Spinner-Card Geburtstagseinladung

 

Für die Einladungen habe mich für die Farbkombination Grundweiß und Magentarot entschieden und das Ganze mit dem Metallic-Folienpapier Für immer im Herzen (das uns leider bereits verlassen hat zum Zeitpunkt des BlogHops, das ihr aber vielleicht noch in unserer Ausverkaufsecke ergattern könnt) abgerundet. Durch den Metallic-Effekt kommt meiner Meinung nach der Dreh-Effekt der Karte noch besser zur Geltung und seien wir mal ehrlich - etwas glitzern und funkeln muss doch immer dabei sein, oder?


Für die Ausstanzung in der Mitte bzw. das Drehelement habe ich die Stanzformen Lagenweise Kreise bzw. die nicht mehr erhältlichen Stanzformen mit dem Stickrand verwendet. Bei Spinner-Karten präge ich die Aufleger nach dem Ausstanzen sehr gerne, damit auf der Oberfläche der Karte keine Abdrücke der Stanzplatten zu sehen sind.

Das "Einladung", aus dem wunderbar vielfältigen Stempelset Zauberhafte Grüße, wurde in Magentarot gestempelt und mit dem Etikett aus dem Stanzformenset So Stilvoll  ausgestanzt. Blümchen stammen aus meiner Restekiste - von der Größe her eignet sich hierfür aber auch eine Blüte mit unserer neuen Blüten und Blätter  - Handstanze. Natürlich kam auch wieder eins meiner liebsten Elemente zum Einsatz - Blätter aus Pergament-Farbkarton ausgestanzt mit unserer Zierzweig-Handstanze! In die Blütenmitte kam dann noch jeweils ein Steinchen aus den Runden Akzenten in Opalweiss.


Den Text habe ich mir wie immer mit dem PC erstellt - in einer Text-Datei eine Tabelle einfügen, die einzelnen Zellen jeweils um 2-3 mm größer formatieren als man sie dann braucht um nicht direkt auf den Rahmenlinien schneiden zu müssen - und dann ausgedruckt und zugeschnitten. Bei der Mattung wiederholt sich wieder das Metallic-Folienpapier. 

 

Die Karte besteht aus relativ vielen Einzelteilen, aber ich muss sagen, wenn man sich diese der Reihe nach vorbereitet ist die Karte ruck-zuck auch in größeren Mengen gebastelt. Die Gastgeberin hat beim Anblick der Einladungen strahlende Augen bekommen - Lob genug, oder?

 

Ihr möchtet euch auch mit den wunderbaren Materialien von Stampin'UP! austoben? Dann könnt ihr diese rund um die Uhr direkt über den Onlineshop oder per Mail  bestellen!

 

Pfiat eich,

Veronika

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0