· 

BlogHop PaperWitches - Kartentechnik

Griaß eich,

wer kennt es nicht - man sieht etwas und denkt sich, dass es sicherlich TOTAL schwierig ist etwas zu machen oder herzustellen, einfach weil es kompliziert aussieht. Egal ob es darum geht einen bestimmten Kuchen zu backen/dekorieren, ein bestimmtes Gericht zu kochen oder ein bestimmtes Projekt zu basteln. 

Dann setzt man sich einmal hin, beschäftigt sich damit, probiert es aus und siehe da - es ist alles gar keine Hexerei und es geht einem dann mit der Zeit (nachdem man den Dreh raus hat) ganz locker von der Hand.  

Heute dreht sich bei uns alles um Kartentechniken und ich zeige euch eine Technik die ich schon länger auf meiner SEHR langen "to bastel"-Liste habe und an die ich mich für den BlogHop gewagt habe um auch hier festzustellen, wenn man den Dreh raus hat, dann geht's schnell und von Hexerei sind wir weit entfernt!

 

Weihnachtliche Windrad-Karten

Diese Karten sind SO schnell gemacht und auch extrem anfänger-freundlich/tauglich, obwohl sie auf den ersten Blick kompliziert aussehen. Die Karten sind ruck-zuck zusammengebaut und dann kann man sich bereits ans dekorieren machen - durch die vielen Flächen kann man sich wunderbar mit unseren vielfältigem Sortiment an Weihnachts-Sets austoben und auch für Gemeinschaftsgeschenke/Karten bietet diese Kartenart viel Platz für Wünsche, Unterschriften, Fotos,... 


Ihr möchtet euch auch mit den wunderbaren Materialien von Stampin'UP! austoben? Dann könnt ihr diese rund um die Uhr direkt über den Onlineshop oder per Mail  bestellen! Bis Ende des Monats läuft auch noch unsere zweite Sale-a-bration Runde - Gratis Produkte sichern!!!

Ich bedanke mich jetzt ganz herzlich für euren Besuch - über einen netten Kommentar würde ich mich wie immer freuen - und wünsche euch noch viel Spaß beim Blog Hop!

 

Pfiat eich,
Veronika  

 

P.s. wie immer geht es für euch über den Button unterhalb weiter zum nächsten Projekt!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0